Information von Wentus Kunststoff GmbH wegen Coronavirus (COVID-19)

Sehr geehrter Geschäftspartner,

die Wentus Kunststoff GmbH ist wie viele andere Betriebe auch von der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und den damit verbundenen Schutzmaßnahmen betroffen. Wir möchten Sie nachfolgend über unsere Maßnahmen informieren, die alle die Sicherheit unserer Kunden, Partnern und Mitarbeitern im Fokus haben.

Wir bei Wentus halten uns bei der Führung unserer Geschäfte an die neuesten Ratschläge der Weltgesundheitsorganisation und setzen die empfohlenen Richtlinien der deutschen Regierung um, um das Risiko einer Ausbreitung zu minimieren:

  • Unsere Mitarbeiter sind aufgefordert, bei Auftreten von typischen Symptomen zuhause zu bleiben und erst nach einer Negativ-Diagnose die Arbeit wieder aufzunehmen.
  • Wir haben alle nicht wesentlichen Geschäftsreisen bis auf weiteres für alle unsere Mitarbeiter storniert.
  • Lieferanten sind angehalten, ihre Besuche bei uns zu verschieben. Für die Übergabe von Frachtpapieren bei Warenanlieferungen haben wir zusätzlichen Schutz aufgebaut. Die LKW-Fahrer sind aufgefordert, ihre Hände zu desinfizieren, bevor sie den Wareneingang betreten.
  • Mitarbeiter, für die es inhaltlich und technisch möglich ist, von zuhause zu arbeiten, sind aufgefordert, dies zu tun. Hierfür erweitern wir unsere technischen Möglichkeiten, das Arbeiten vom Homeoffice zu ermöglichen. Die Kundenbetreuung des Innendiensts, des Außendienstes und unsere technische Betreuung bleiben über die bekannten Telefonnummern erreichbar.
  • Interne Besprechungen werden, bis auf die zur Aufrechterhaltung des operativen Betriebes und zur Erweiterung der Schutzmaßnahmen notwendigen, reduziert.
  • Raucherpausen werden an abteilungsspezifischen Orten durchgeführt. Es darf sich dort immer nur ein Mitarbeiter aufhalten.


Wir hoffen so, die weitere Verbreitung des Virus eindämmen zu können und Ihnen ausreichend Sicherheit für die vor uns liegende kritische Zeit zu bieten.

Mit freundlichen Grüßen Wentus Kunststoff GmbH

Christof Renz Geschäftsführer